Impressum/ Kontakt

1955
Die ersten Anfange in der 4er- und 6er-Gruppe mit den Sportfreunde
Dietrich Möller, Erich Paul, Josef Sense und den Gebrüdern Edmund,
Erwin und Joachim Grohmann; wurden ins Ensemble
der Warnowwerft "Klaus Störtebeker" übernommen.

1957
Nach zahlreichen Auftritten in Sport- und Kulturprogrammen nahmen
beide Gruppen erstmals an Wettkämpfen (Bezirks­meisterschaften) Stralsund teil.
Durch Abwesenheit des mehrfachen Deutschen Meisters Lok Heringsdorfbelegte
die 6er-Gruppe vor Empor Göhren den 1.Platz mit 46,3 Pkt.
Die 4er-Gruppe belegte hinter Post Stralsund den 2.Platzmit 46,8 Pkt.
Beide Gruppen nahmen am DDR-Halbfinale in Magdeburg teil und qualifizierten
sich für die Deutschen Meisterschaften in Mühlhausen.
Trotz Krankheit von Joachim Grohmann gehen die 4er- und 6er-Gruppe
an den Start und belegen mit 61,25 Pkt. Platz 3 und mit 63,18 Pkt. Platz 2.

1958
DDR-Halbfinale mit der 4er- und 6er-Gruppe in Stalinstadt
In Magdeburg erster Deutscher Meistertitel in der Sechsergruppe und Vierergruppe
(Achtkampf, Bodenpflicht einzeln, drei Leistungs-Pflichtpyramiden und 4 Kürpyramiden).

Beide Gruppen werden in die Nationalmannschaft berufen
und nehmen am Länderkampf , DDR-Polen in Erfurt teil.
Die ersten Nachwuchsgruppen treten in Erscheinung. 4er-Frauen­gruppe und 3er-Männergrupp Lkl. II starten bei den DDR­-Bestenermittlungen und belegte
je einen 2. Rang.

Auch beim ersten Auslandsstart fur die 6er-Gruppe kommt es in Szczecin mit der Bezirksauswahl zu einem Erfolg. Nach den erfolgreichen Wettkampfjahren wird beschlossen, eine Sektion Akrobatik zu gründen.

15 Sportler: Edmund, Erwin und Joachim Grohmann, Erich Paul, Dietrich Möller, Günter Glück, Josef Sense, Jürgen Felsky, Manfred Funk, Rita Pingel, Uschi Wendt, Jutta Teichert und Helga Mattäus ge­hörten zu den Mitbegründer
unter dem Vorsitz von BSG-Leiter Günter Fiehm und Oskar Stollberg als weiteres Vorstandsmitglied der Betriebssportgemeinschaft Motor Warnowwerft.
Als Sektionsleiter wurde Edmund Grohmann gewählt.
1955- 1958
Lokal-u. Werftfotograf Müller fertigte anläßlich
des ersten DDR-Meistertitels ein spezielles Gruppenfoto an.
Die ersten Auftritte der Sechser-­Gruppe und des Ensembles
der Warnowwerft. 08. Mai 1958 (Tag der Befreiung)
Mit der Erringung Deutscher Doppelmeister 4er- und 6er-Gruppe in Magdeburg
gab die Werftleitung im Sportlerheim Mittelmole einen Empfang mit Ehrung.
Parallel zur 6er-Gruppe trainierten zwei weitere zielstrebige Gruppen und nahmen an der DDR-Bestenermittlung in der Leistungsklasse 1 teil.
Das Männertrio Manfred Funk, Jürgen Felsky und Günter Glück belegten Rang 2 (Original­aufuahme Magdeburg).
Die weibliche Vierergruppe mit Uschi Wendt, Helga Mattäus, Jutta Teichert und Rita Pingel.
 1955-1958 1959 1960 1961 1962 1963 1964 1965 1966 1967 1968 1969 1970 1971 1972 1973 1974 1975 1976
1977 1978 1979 1980 1981 1982 1983 1984 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996
1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016
SV Warnemünde e.V.
Abteilung Sportakrobatik